Lorem ipsum dolor sit amet

Cupidatat excepteur ea dolore sed in adipisicing id? Nulla lorem deserunt aliquip officia reprehenderit fugiat, dolor excepteur in et officia ex sunt ut, nulla consequat. Laboris, lorem excepteur qui labore magna enim ipsum adipisicing ut. Sint in veniam minim dolore consectetur enim deserunt mollit deserunt ullamco. Mollit aliqua enim pariatur excepteur. Labore nulla sunt, in, excepteur reprehenderit lorem fugiat. Ipsum velit sunt! Non veniam ullamco amet officia ut, ex mollit excepteur exercitation fugiat eu ut esse cupidatat in velit. Non eu ullamco in pariatur nisi voluptate mollit quis sed voluptate ea amet proident dolore elit. Ut voluptate anim qui, aute, labore nisi ut ad esse dolor enim do dolore magna anim voluptate. Cillum occaecat magna esse dolor laboris aute elit est occaecat voluptate cupidatat, tempor qui voluptate. Labore magna tempor, officia labore incididunt mollit laboris veniam magna qui, eu cillum anim lorem, excepteur ad eu. Ea sint commodo ut aute? Minim culpa incididunt, proident, incididunt ipsum ex quis lorem excepteur, laboris reprehenderit ut aliquip in dolore nulla.

Cupidatat excepteur

Incididunt amet elit culpa, qui veniam id, nostrud, in, anim exercitation amet.

Cupidatat excepteur

Incididunt amet elit culpa, qui veniam id, nostrud, in, anim exercitation amet.
NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale
Neues aus der Kompaniebibliothek
NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale
© NVA-Interessengemeinschaft Halle/Saale
Neues aus der Kompaniebibliothek “Russland verstehen” von Gabriele Krone – Schmalz
Eine studierte Osteuropa-Historikerin und langjährige ARD-Korrespondentin in Moskau bezieht Position. Schon der Titel verrät Ihr Anliegen; zu streiten für eine objektive Berichterstattung, zu werben für eine dringend erforderliche Kooperation mit Russland und gegen die Faschisierung der Ukraine mithilfe der USA. Auf nicht einmal 200 Seiten werden allen interessierten Argumentationshilfen ange-boten zum Verstehen der Vorgeschichte des Ukrainekonfliktes, der Rolle der USA und der EU, der gegenwärtigen mehr als einseitigen Berichterstattung zuungunsten Russlands und zum Krimkonflikt sowie zum kollektiven Verschweigen der deutschen Medien über eine immer mehr nach rechts driftende, demokratische Prinzipien missachtende und sich zum korruptesten Staat in Europa entwickelnde Ukraine.
Nach den immer sehr aufschlussreichen und deutlichen Wahrheiten formulierenden Autor Peter Scholl-Latour wird mit Frau Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz eine neue nachhaltige Stimme der Vernunft laut, die sich wohltuend gegen eine mittlerweile „gleichgeschaltete“ Anti-Russland-Medien- Landschaft in Deutschland wendet. Eine 0rientierungshilfe für alle die versuchen zu verstehen, Warum antirussische Vorbehalte nicht auszumerzen sind vorgestellt von Gerold Möller, Oberstleutnant a. D. .