NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale
Interessengemeinschaft
© NVA-Interessengemeinschaft Halle/Saale - Regionalgruppe „Hermann Vogt“
NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale- Regionalgruppe „Hermann Vogt“
Interessengemeinschaft
Am 20.05.2022 traf sich unsere NVA-Interessengemeinschaft Halle - Regionalgruppe „Hermann Vogt“ zum zweiten Stammtisch in diesem Jahr. Mit nur 20 Teilnehmern, davon 3 Frauen, konnten wir zwar nicht die Teilnehmerzahl der vergangenen Treffen erreichen. Dafür konnten wir aber einen super interessanten Vortrag über ein Regiment von besonderer Bedeutung aus dem Bereich der Volksmarine der DDR erleben. Für die Vorbereitung unseres Stammtischs zu diesem Thema möchten wir uns bei unserem neuen Mitglied unserer Gruppe, Bootsmann a.D. Thomas Kuplin, bedanken. Auf seine Initiative hin, hatte sich der letzte Regimentskommandeur des Küstenraketenregiment 18, Fregattenkapitän Klaus-Peter Gödde, aus seinem jetzigen Wohnort Worms zu uns auf den Weg gemacht und uns ganz eindrucksvoll geschildert, wie diese landgestützte Spezialwaffengattung der Volksmarine von den Anfängen bis zum hochmodernen Küstenraketenregiment entwickelt wurde. Welche Anstrengungen unternommen wurden
und wieviel Schweiß und Mühe es gekostet hat. Aber er machte auch deutlich, welche Empfindungen die Auflösung der Küstenraketentruppen der DDR und die eigene Entlassung aus dem Dienst ausgelöst hatten. Noch dazu, da die Technik durch die Bundeswehr zu Forschungszwecken an die Amerikaner verhökert wurde. Das hat auch bei den Zuhörern unwillkürlich zum Vergleich mit dem eigenen Erleben bei der Auflösung unserer stolzen 11. MSD im Jahr 1990 geführt. Fregattenkapitän K.-Peter Gödde hatte im Rahmen der Diskussion noch viele Fragen zu beantworten Er bot auch sein dazu veröffentlichtes Buch und andere Dokumentationen zum Verkauf an. Davon machten unsere Genossen rege Gebrauch. Wir bedankten uns ganz herzlich bei Genossen Fregattenkapitän K.-Peter Gödde und überreichten zum Dank einen Bildband „Erinnerungen an die 11. Mot.-Schützendivision in Wort und Bild“. Mit einer gemütlichen Kaffetafel klang unsere gelungene Veranstaltung aus. Natürlich hatten wir auch an unser Jublilar, Oberfeldebel Arndt Fiedler gedacht und zu Beginn unseres Treffens unter dem Beifall der Anwesenden ganz herzlich nachträglich zum 75.Geburtstag gratuliert. Mit dem Verweis auf die weiteren Maßnahmen in unseren Arbeitsplan, wie den, am Mittwoch den 15.06.2022 15.00 Uhr, ebenfalls in der Gaststätte „Zum Kleeblatt“ stattfindenden Stammtisch, konnten wir uns nach einem g elungenen Treffen zufrieden voneinander verabschieden. Notiert von Oberstleutnant a.D. Klaus Böhme