Start Unsere Division Episoden Kalenderblätter Interessengemeinschaft Galerie Links Wir SAS-Nachricht NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale
Stammtisch am 15.06.2016 Von Oberstleutnant a. D. Dipl. Phil. Siegfried Kunze  Am 15.Juni trafen sich Angehörige der „Interessengemeinschaft 11.-MSD“ und der  Regionalgruppe Halle/S des „Verbandes  zur Pflege der Traditionen der NVA und der  Grenztruppen der DDR“ e.V. zum Juni-Stammtisch in der Gaststätte „Zum Schad“, in der  Saalestadt Halle. Am Treffen nahmen 17 Kameraden teil. Wir sprachen u.a. über die  Veranstaltungen, an denen wir  im Mai teilgenommen hatten. Über den Besuch des  Offroadkessels in Landsberg, am 05.Mai, dem Himmelfahrtstag, an dem, wie in jedem Jahr,  ein Kfz-Park von NVA Panzer- und Kfz- Technik zum Anschauen und Mitfahren aus mehreren  ostdeutschen Bundesländer bereitsteht, berichtete Oberst a.D. Franz Niedack.  Oberstleutnant a.D. Manfred Kamprad gab einen Bericht über die Teilnahme an der  Kranzniederlegung zum 71 Jahrestag der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus  am 08.Mai am Obelisken der Sowjetarmee auf dem Südfriedhof in Halle/S. Am 22. Mai  besuchen 20 Genossen die Ausstellung „60 Jahre NVA“ im  „Militärhistorischen Museum  Anhalt“  in Dessau. Über seine und unsere Eindrücke berichtete Oberstleutnant a.D. Klaus  Böhme. (Über diese Veranstaltungen habe ich an dieser Stelle schon ausführlich berichtet) Diese 3 Berichte und die persönlichen Erlebnisse und Eindrücke, bildeten eine gute  Grundlage für die anschließende Diskussion. Ich habe anschließend die Broschüre; „Was  wurde tatsächlich aus der NVA“ vorgestellt. In diesem kleinen Buch haben Zeitzeugen ein  emotional wirksames und aussagekräftiges Werk, anlässlich des 60.Jahrestages der  Gründung der NVA vorgestellt. Besonders die Abschnitte, Was wurde aus den Menschen, die  in der NVA gedient haben? Was wurde aus der Bewaffnung und Ausrüstung, aus  Einrichtungen und Immobilien?, geben konkrete Auskünfte mit Faktenmaterial aus den  Archiven damaliger Verantwortlicher. So wird nachgewiesen, welche Länder dieser Erde, (70)  in den Jahren 1990-1993,  moderne, gepflegte und einsatzbereite Panzer, SPWs, Geschütze,  Munition und andere Bewaffnung und Ausrüstung bestellt und von der Bundesregierung  gekauft haben!  Einige Kameraden haben diese Broschüre danach bestellt. Dieser  Stammtisch reiht sich würdig in alle Veranstaltungen ein, die wir zu Ehren unsere 11.  Motorisierte Schützendivision durchgeführt haben. Unsere 11.MSD wurde  am 22.Oktober  1956, also vor 60 Jahren in Dienst gestellt. Wir werden diese Traditionsarbeit auf ihren  Spuren weiter führen. 
Interessengemeinschaft
counter
© NVA-Interessengemeinschaft Halle/Saale