© NVA-Interessengemeinschaft Halle/Saale
Aus Anlass des o.g. Divisionsjubiläum führten wir auch in diesem Jahr unser Traditionstreffen am 16. Oktober durch. Bedingt durch die Festlegungen zur Zurückdrängung der CORONA-Epidemie und vielfach auch persönlichen gesundheitlichen und anderen Gtünden konnten wir unser Treffen nur mit insgesamt 34 Teilnehmern, davon 9 Frauen durchführen. Der Vorsitzende unserer Regionalgruppe, Oberst a.D. Franz Niedack eröffnete unser Traditionstreffen und begrüßte unter dem Beifall der Teilnehmer den Vorsitzenden des Verbandes zur Pflege der Traditionen der NVA und GT der DDR Oberst a.D.  Friedemann Munkelt und unseren  Generalmajor a.D. Sebald Daum, den Sprecher des Ältestenrates des Verbandes und immer guten Unterstützer unserer Regionalgruppe und Interessengemeinschaft. Genauso herzlich begrüßt wurden Oberst a.D. Volker Bednara, Oberst a.D. Reiner Böhme, Oberst a.D. Horst Nörenberg und Oberstleutnant a.D. Joachim Pötzschke, die alle in  höheren Führungsfunktionen unserer Diision tätig waren. Ebenso herzlich begrüßt wurden der Vorsitzende der TIG Halle von  ISOR, Gen. Major a.D. Hans Schwart und Gen. Oberfeldwebel a.D. Arndt Fiedler von der Gruppe „Militärtechnische Freunde  Sachsen-Anhalt aus Landsberg. Oberst a.D. Franz Niedack übermittelte Grüße von Generalmajor a.D. Olivier Anders, Generalmajor a.D. Peter Herrich, Oberst  a.D. Eckehard  Möckel, Oberst a.D. Knut Thein und Oberstleutnant a.D. Siegfried Kunze und ebenso von unseren Partnern von RotFuchs und vom Militärhistorischen Museum Anhalt, Dessau-Roßlau, deren Teilname aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich war. Besonderen Beifall fand die Würdigung des 75. Geburtstages unseres aktivsten Mitglieds für unsereSache,Major a.D. Peter Köhler. Der Sprecher unserer NVA-Interessengemeinschaft Halle, Oberstleutnant a.D. Klaus Böhme nahm im  Anschluss eine Einschätzung der geleisteten Traditionsarbeit des Jahres 2020 vor und gab eine Orientierung für  das Jahr 2021, dem Jahr  des 65. Gründungsjubiläums der NVA und auch der Aufstellung unserer Division. Er konnte darlegen, wie wir auch  
unter den erschwerten Bedingungen unseren Arbeitsplan 2020 erfüllt haben  und dabei auch verstärkt mit den modernen Medienmitteln gearbeitet haben.  So der stärkeren Arbeit der eigenen Homepage, aber noch stärker unter  Nutzung der hervorragenden Beiträge der Homepage des Verbandes und des Magazins unseres Verbandes dem „Kompass“. Dafür richtete er den Dank an die verantwortlichen Genossen des Verbandes. Ebenso dankte er für die rechtzeitige Zusendung der bestellten OKV-  Broschüren; „Der Verrat an den Bürgern der DDR“ - eine politische Bilanz nach 30 Jahren Anschluss -. Dieses Material ist ist die richtige Antwort auf die  bewussten Falschdarstellungen der Geschichte  der DDR und seiner Armee  und der Bedeutung der letzten 30 Jahre in den bürgerlichen Medien. Wir, als  leider immer weniger werdende Zeitzeugen, müssen unser Wissen über die  von uns erlebte Realität DDR  und seiner Armee noch mehr öffentlich machen. Damit ist auch ein Schwerpunkt unserer Traditionsarbeit der kommenden Zeit genannt. Gen. Oberstleutnant Klaus Böhme machte damit auch mit Nachdruck auf den wichtigsten Schwerpunkt unserer weiteren Arbeit aufmerksam. Die Sicherung des Fortbestandes unserer Gemeinschaft durch die Gewinnung vor allem  jüngeren Nachwuchses. Im Verlauf unseres Traditionstreffens übermittelte Oberst a.D. Friedemann  Munkelt die Grüße des Vorstandes des Verbandes und gratulierte nachträglich dem neu gewählten Vorstand unserer Regionalgruppe und dem Vorsitzenden, Oberst a.D. Franz Niedack persönlich. Gen. Major a.D. Hans Schwart, Leiter der TIG Halle von ISOR überbrachte die  Glückwünsche  seiner Genossen und übermittelte Eindrücke von der  Friedensdemonstration  am 03.10.2020 in Torgau. In geselliger locker Form  wurde diesmal, zwar an kleineren Tischen, Erinnerungen und Erfahrungen  ausgetauscht und bereits neue Projekte konzipiert. Mit der Einstimmung auf  den Höhepunkt der Traditionsarbeit im Jahr 2021, den 65. Jahrestag der NVA  und unseres Verbandes fand unser Treffen seinen Abschluss und war ein  würdiger Höhepunkt im Leben unserer Gemeinschaft in diesem Jahr.
Start Unsere Division Episoden Kalenderblätter Interessengemeinschaft Galerie Links Wir SAS-Nachricht NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale Interessengemeinschaft NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale Interessengemeinschaft
counter
© NVA-Interessengemeinschaft Halle/Saale
Unser 9. Traditionstreffen der NVA-Interessengemeinschaft Halle und Regionalgruppe Halle des  Verbandes zur Pflege der Traditionen der NVA und GT der DDR aus Anlass des 64. Jahrestages der  Aufstellung unserer 11.MSD