© NVA-Interessengemeinschaft Halle/Saale
Start Unsere Division Episoden Kalenderblätter Interessengemeinschaft Galerie Links Wir SAS-Nachricht NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale Interessengemeinschaft NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale
Jahresabschlussfeier 2017
Interessengemeinschaft
counter
© NVA-Interessengemeinschaft Halle/Saale
Am 14.12.2017 führten wir, die Kameraden der „Interessengemeinschaft 11.- MSD“  und der Regionalgruppe Halle/S des „Verbandes zur Pflege der Traditionen der NVA und der GT der DDR“ e.V. in der Zeit von 15.00  Uhr bis gegen 18.20 Uhr unsere Jahresabschlussfeier durch. Das Team der Gaststätte „Zum Kleeblatt“, hatte die Tische mit Kerzen, weihnachtlichen Servietten, Stollen und Pfefferkuchen eingedeckt und so eine  angenehme Atmosphäre geschaffen.  Oberstleutnant a.D. Klaus Böhme sprach einige Worte zur Begrüßung und gab einen Überblick über die Traditionsarbeit und ihre Ergebnisse im vergangenen Jahr 2017. Dabei  hob er die neuen Inhalte unserer Stammtische hervor, zu denen wir prominente Persönlichkeiten für  interessante Vorträge mit Lichtbildern und Tonaufzeichnungen gewinnen konnten. Zu diesen  Stammtischveranstaltungen konnten wir immer mehr Teilnehmer begrüßen. Genosse Böhme sprach dann im Namen beider Organisationen für die Vorbereitung und Durchführung aller Maßnahmen im vergangenen  Jahr den „Aktivisten“  den herzlichen Dank aus. Nach dieser Begrüßung verlas ich eine Stellungnahme  unserer beiden Gruppen zu  den Positionen des „Verbandes zur Pflege der Traditionen der NVA und der GT der DDR“ e.V.,  zum Entwurf des BMVg. Die Teilnehmer bekundeten durch ihren Beifall und ihre Unterschrift, dass sie fest zu den Positionen des Vorstandes und des Ältestenrates stehen.  Danach verlas ich eine   Weihnachtskarte vom neuen Vorsitzenden des Fördervereins des Militärhistorischen Museums-Anhalt  Oberfähnrich a. D. Peter Blümer, der uns schöne Weihnachtsfeiertage, viel Gesundheit für 2018 wünscht  und sich für die angenehme Zusammenarbeit bedankt. Im Anschluss bat ich um eine Gedenkminute, für den kürzlich verstorbenen ehemaligen Offizier unseres Divisionsstabes Oberstleutnant a.D. Lutz Paulenz.   Gegen 15.35 Uhr brachten die Kellnerinnen mehrere Thermoskannen mit Kaffee und die vorher so reichlich anmutenden Teller mit Pfefferkuchen und Stollen, wurden leerer und leerer. Während dieser Kaffeetafel  brachten einige Genossen mehrere Episoden und Gags zu Gehör, die mit Lachsalven und viel Beifall belohnt wurden. Nach dieser Kaffeetafel habe ich zur 1. Quizrunde „Militärische Begriffe“ aufgerufen. Jeder  Anwesende bekam einen Bogen Papier wo von 20 Begriffen, die Buchstaben alphabetisch geordnet,  aufgelistet waren; d.h. z.B. aus AÄEFKLRRU  musste der richtige Begriff << AUFKLÄRER  und aus    CDEEHIKNNSTÜ  <<<< KÜCHENDIENST gefunden werden. Dieses war keine leichte Aufgabe. Ergebnisse: Platz 1 Major a.D. Werner Tannert   Zwei 2. Plätze (Punktgleichheit) Major a. D. Manfred Huth  und OSL a.D. Erhard Sievert. Alle 3 Genossen wurden mit einer  Urkunde und kleinen Preisen  ausgezeichnet.  Die  2.Quizrunde „Wer weiß denn so was?“ gestaltete Major a.D. Manfred Huth. Er hatte  „Fragebögen“ mit 12 Fragen mitgebracht, die  zu beantworten waren,  wobei zu jeder Frage 4 Möglichkeiten vorgegeben wurden. Die Fragenkomplexe waren aus Geographie, Kultur und Umwelt zusammen-gestellt.  
Ergebnisse: 1.Platz Major a.D. Peter Köhler,  auch hier zwei  2. Plätze  Ernst  Witthuhn und OSL a. D. Erhard  Sievert. Auch ihnen wurden die Anerkennungen  übergeben. Wiederum brachten einige Genossen mehrere Gags und Episoden zu Gehör und trugen somit zum Gelingen unserer Feierstunde bei.  Wir können  einschätzen, die Jahresabschlussfeier  gestaltete sich ebenso wie alle anderen Veranstaltungen zu einem Höhepunkt unserer Traditionsarbeit und bildete einen schönen Abschluss des Jahres 2017. Oberstleutnant a.D. Dipl. Phil. Siegfried Kunze