Unsere Division Start Unsere Division Episoden Kalenderblätter Interessengemeinschaft Galerie Links Wir SAS-Nachricht

Lorem ipsum dolor sit amet

Cupidatat excepteur ea dolore sed in adipisicing id? Nulla lorem deserunt aliquip officia reprehenderit fugiat, dolor excepteur in et officia ex sunt ut, nulla consequat. Laboris, lorem excepteur qui labore magna enim ipsum adipisicing ut. Sint in veniam minim dolore consectetur enim deserunt mollit deserunt ullamco. Mollit aliqua enim pariatur excepteur. Labore nulla sunt, in, excepteur reprehenderit lorem fugiat. Ipsum velit sunt! Non veniam ullamco amet officia ut, ex mollit excepteur exercitation fugiat eu ut esse cupidatat in velit. Non eu ullamco in pariatur nisi voluptate mollit quis sed voluptate ea amet proident dolore elit. Ut voluptate anim qui, aute, labore nisi ut ad esse dolor enim do dolore magna anim voluptate. Cillum occaecat magna esse dolor laboris aute elit est occaecat voluptate cupidatat, tempor qui voluptate. Labore magna tempor, officia labore incididunt mollit laboris veniam magna qui, eu cillum anim lorem, excepteur ad eu. Ea sint commodo ut aute? Minim culpa incididunt, proident, incididunt ipsum ex quis lorem excepteur, laboris reprehenderit ut aliquip in dolore nulla.

Cupidatat excepteur

Incididunt amet elit culpa, qui veniam id, nostrud, in, anim exercitation amet.

Cupidatat excepteur

Incididunt amet elit culpa, qui veniam id, nostrud, in, anim exercitation amet.
NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale NVA - Interessengemeinschaft Halle/Saale
counter
© NVA-Interessengemeinschaft Halle/Saale
Die Feldbäckereikompanie im Bestand des BMS-11
Dank an Gerold Möller für die Zusammenfassung des Faktenmaterials
Aus der Geschichte   Die bestehende Feldbackeinheit der KVP wurde mit Aufstellung der 11. MSD der NVA 1956 aufgelöst und als eine Untereinheit in die  bestehende Feldbackeinrichtung des MB III eingegliedert.  Erst zum 15.10.1961 wurde ein Bäckereizug 11 für die 11. MSD  aufgestellt und in der Kaserne Reilstraße untergebracht. Die Struktur stellte sich damals wie folgt dar:  Zugführer - 1 Backmeister  - 1 Lagerverwalter - 3 Backgruppen mit je 1 Gruppenführer, 5 Bäcker - Transportgruppe mit 1 Gruppenführer, 5 MKF,           1 Kfz-Schlosser  - Stromversorgungsgruppe - Mechanisierte Feldbackanlage Typ FBA – 52 mit den j        jeweiligen Aggregaten: O Backöfen mit einem Gewicht von ca. 3,5 t  O Diesel (E-Station) mit einem Gewicht von ca. 3,0 t  O Knetaggregat mit einem Gewicht von ca. 4,8 t  Hier war auch immer bei den Marschberechnungen und der  Festlegung der Räume im Feld das Fahren unter schwerer Last  und im Gelände zu beachten! Wichtig: Im Januar 1962 wurde eine Spezialübung absolviert, die alle  Varianten einer Feldbäckerei unter Winterbedingungen beinhaltete, diese waren zu üben und zu beweisen.  Am 05. April 1963 wurde eine Lehrvorführung vor einer Delegation  aus der tschechoslowakischen Volksarmee und vor Vertretern des  Ministeriums für Nationale Verteidigung vorbereitet und  durchgeführt und dafür die Gesamtbewertung „Gut“ erhalten.                                                                                          .
Entfaltung der Feldbäckereikompanie 1965